Jeder Mensch sieht die Welt mit anderen Augen

Augenblicke der Schönheit festzuhalten und Menschen an meiner Wirklichkeit teilhaben zu lassen, ist seit meinem 14. Lebensjahr meine Leidenschaft. In der Fotografie bewege ich mich in einer Welt, die nicht aus Gegenständen besteht, sondern aus Licht und Schatten. Wenn man für das Gegenspiel der Kontraste und für die Spannungen im Bild einen Blick entwickelt hat, zeigt sich bald ein sechster Sinn für besondere Momente. Das Einfangen solcher Augenblicke ist meine Herausforderung. Im Vordergrund steht immer, unabhängig vom Motiv, die Wahrnehmung von Licht, Schatten, Form und Linie. Dadurch besteht die Möglichkeit, das Motiv in einer reduzierten Weise zu zeigen. Das alltägliche Leben erscheint in einem völlig neuen "Licht".

 

Mein Schwerpunkt ist die Schwarz-Weiß-Fotografie — damit kann
ich meine persönliche Sichtweise am besten darstellen. Allerdings ist eine Welt ohne Farbe  schwer vorstellbar. Hier interessieren mich besonders Ton-in-Ton-Fotos.

 

Viel Spaß dabei, die Welt mit meinen Augen zu sehen!

Matthias Frhr. v. Sohlern